CAM-Protect - Leistungen - Betoninstandsetzung

Betoninstandsetzung

CAM-Protect - Leistungen - Betoninstandsetzung

RISIKEN VON STAHLBETON

Dem Schutz des Verbundwerkstoffs Stahlbeton als wichtigstem Baustoff unseres Jahrhunderts ist lange zu wenig Beachtung geschenkt worden – als Getifix-Partner sorgen wir auch in diesem Bereich für die dauerhafte Standfestigkeit aller Betonelemente. Eine unserer Kernkompetenzen ist die Wiederherstellung der Stahlüberdeckung gem. DIN 1045 an beschädigten Stahlbetonteilen durch Aufbringung geeigneter Oberflächendichtungsmittel.

Feuchtigkeit und Schadstoffe aus der Atmosphäre – beispielsweise Kohlendioxid und Schwefeldioxid – beeinträchtigen den natürlichen alkalischen Schutz des Betons, lassen Feuchtigkeit eindringen und können Stahlbeton massiv und nachhaltig schädigen. Der rostende Stahl im Inneren des Betons dehnt sich aus und führt zu Abplatzungen an den Oberflächen und gefährlichen Rissen.

Durch einen verschleißfesten und witterungsbeständigen Schutzbelag, in nahezu jeder Farbe lieferbar, können alle instandgesetzten Betonflächen dauerhaft vor neuer Schadeneinwirkung bewahrt werden. Diese Beschichtung ist resistent gegen Chemikalien, Frost und Tausalze, stark belastbar für die härtesten Beanspruchungen, wasserdampfdiffusionsfähig und abhängig von der Temperatur schon nach etwa zwölf Stunden wieder begehbar.

INSTANDSETZUNG IST WICHTIG

Damit die Standsicherheit eines Stahlbetonbauwerks nicht gefährdet wird, müssen die angegriffenen Bauteile schnellstmöglich instand gesetzt werden. Erster Schritt ist zunächst eine genaue Analyse der Schadensursache durch den Getifix-Fachbetrieb, der auch die Materialien bestimmt, die verwendet werden müssen. Anschließend werden die losen Betonteile entfernt, die Flächen gereinigt und die Armierungseisen von Rost befreit. Jetzt kann das angegriffene Metall mit Korrosionsschutzmittel behandelt und im Anschluss an die Grundarbeiten der ursprüngliche Zustand der Betonteile wiederhergestellt werden. Hierbei werden auch die Ränder reprofiliert und Risse bei Bedarf kraftschlüssig verpresst.